30.04.2014 12:00

KATZ DISPLAY BOARDS ÜBERZEUGEN NICHT NUR IN SACHEN NACHHALTIGKEIT…

Eigentlich kann The KATZ Group nur eines – nämlich ein Material auf Holzschliffbasis. Das können Sie aber so richtig: beste Qualität, so nachhaltig wie es nur geht, und mit einer Wertschöpfung, die schon immer da ist, wo sie hingehört: Made in Germany!

Entscheidend ist, was man aus diesem vielseitigen Material macht. Für Bierdeckel hat es sich die letzten 100 Jahre angeboten. Aber das Material auf Holzschliffbasis kann noch mehr: durch die speziellen Eigenschaften ist es höchsten Industrieansprüchen gewachsen und überzeugt ganz einfach durch die Vielfalt seiner Einsatzmöglichkeiten.

"Unser Grundmaterial ist sympathisch und hat einen hohen Wiedererkennungswert durch seine besondere Haptik", so Daniel Bitton, CEO The KATZ Group. "Also warum nicht einfach aus dem Grundmaterial MEHR machen. Und so war die Idee geboren: wir bieten der Werbebranche "MEHR FLÄCHE FÜR IHRE WERBUNG" und der Druckindustrie gleichzeitig eine ökologische Alternative für hochwertige Hängeschilder, Aufsteller oder sonstige Präsentationsmittel." Durch technische Veränderungen in der KATZeigenen Produktion in Weisenbach stand dem neuen Produkt, welches an die Anforderungen der Branche angepasst wurde, nichts mehr im Wege.

KATZ DISPLAY BOARDS sind beidseitig papierkaschiert, bestehen im Kern lediglich aus Holz, Stärke und Wasser und die PEFC Zertifizierung von The KATZ Group bürgt dafür, dass das verarbeitete Holz für das Spezialmaterial auf Holzschliffbasis aus nachhaltiger Durchforstungswirtschaft stammt.
Standardmäßig sind die KATZ DISPLAY BOARDS mit einem satinierten Papier kaschiert, sowie in verschiedenen Größen und Stärken (von 1,2 mm bis 5,0 mm) erhältlich. Weitere Kaschierungen mit Folien oder Spezialpapieren, wie z.B. Solvent sind möglich.
Die beidseitige Papierveredelung des Materials auf Holzschliffbasis wurde so konzipiert, dass die Druckmedien nach Gebrauch wieder in den KATZ Produktionsprozess zurückgeführt bzw. unkaschiert sogar ganz einfach auf dem Kompost entsorgt werden können.
D.H. die Vorteile der KATZ DISPLAY BOARDS liegen in Sachen Nachhaltigkeit auf der Hand. Aber auch geringes Gewicht und damit geringe Transportkosten, gute Planlage, sehr gute Kaschierbarkeit, welche auch durch den Kunden selbst vorgenommen werden kann, sind weitere gute Gründe, die für dieses Produkt sprechen.

Dass Kunststoffe in der Herstellung von Display Boards nicht nur "nicht nützlich" sind, sondern dem KATZ DISPLAY BOARD auch in Sachen Bedruckbarkeit und Schneidequalität nichts voraushaben, haben diverse Show-Tests auf Messen und in Demo Centern bewiesen. KATZ DISPLAY BOARDS liefern im Zusammenspiel mit UV Flachbettdruckern von HP, Screen, Canon Océ, EFI, swissQprint, Mimaki, Agfa, Mutoh und Durst hervorragende Druckergebnisse. Bestätigt wurde dies durch die Aufnahme in den HP Media Solutions Locator, wo nun weltweit Kunden KATZ DISPLAY BOARDS als grafische Medialösung suchen und finden können, sowie die Fortführung von partnerschaftlichen Kooperation, wie zum Beispiel der Einsatz des Materials in verschiedenen Demo-Centern weltweit. "Unsere Kooperationspartner haben sich auch zur FESPA in München 2014 wieder zu uns bekannt und haben eine exzellente Druckqualität unserer KATZ DISPLAY BOARDS bestätigt", so Melanie Stier, Product Manager bei KATZ. "Alle namhaften Hersteller von UV-Drucktechnologie werden während der Messelaufzeit unsere Boards bedrucken und präsentieren. Ein Besuch am HP, Screen, Canon Océ, EFI, swissQprint, Mimaki, Agfa und Mutoh Stand lohnt sich deshalb auf jeden Fall."

Zusätzlich konnte The KATZ Group zur Messe in München einen Event in Kooperation mit HP auf die Beine stellen. Neben einer Präsenz des Materials im HP VIP Bereich und der stündlichen Bedruckung auf HP Scitex Druckmaschinen, werden die geladenen Gäste am KATZeigenen Messestand, Halle B2, Stand 325 begrüßt und informiert.

"2013 waren wir zum ersten Mal Aussteller der FESPA in London und an diesen Erfolg wollen wir auch 2014 in München anknüpfen", so Daniel Bitton CEO The KATZ Group.
"Und da gerade eine Messe ideal dafür ist, Neuheiten zu präsentieren, möchten wir diese Chance nutzen und stellen zur FESPA in München das neue 5,0 mm KATZ DISPLAY BOARD vor. Die Kombination aus einzigartigem, umweltfreundlichem Material gepaart mit der Stabilität des 5,0 mm Boards erhöhen die Anwendungsmöglichkeiten unseres Produktes", so Bitton.
KATZ ist zwar nicht der erste Anbieter eines solchen Produktes, aber vielleicht einer der Innovativsten. Im Vergleich zu mineralölbasierenden POS-Materialien sind KATZ DISPLAY BOARDS eine echte ökologische Alternative. Und da gerade öko-soziale Verantwortung das "MUST-HAVE" des 21. Jahrhunderts ist, darf neben einer effizienten, intelligenten und effektvollen Präsentation am Point-of-Sale eine nachhaltige Lösung einfach nicht fehlen.
Geschickt in Szene gesetzt wird dieses neue Produkt am KATZ Messestand, sowie bei ESKO, dem weltweit tätigen Anbieter von digitalen Weiterverarbeitungslösungen, in Halle B2, Stand 238. In einer Live-Cut Demonstration werden während der kompletten Messelaufzeit Bilderrahmen aus dem neuen KATZ DISPLAY BOARD 5,0 mm gefertigt und der breiten Masse zur Verfügung gestellt. Denn neben dem hervorragenden Druckbild ist auch bei dieser Produktneuheit die gute Schneidequalität mit heller Schnittkante nicht außer Acht zu lassen.

The KATZ Group - Das Unternehmen:

Die Unternehmensgeschichte von The KATZ Group geht bereits auf das Jahr 1716 zurück, als Johann Georg Katz im badischen Weisenbach ein Sägewerk errichtete. 1903 begann man die Holzabfälle aus dem Sägewerk wirtschaftlich zu verwerten mit der Produktlinie "Faserguss-Untersetzer". Der Bierdeckel war geboren. Heute liefert The KATZ Group Bierdeckel auf fünf Kontinente in 45 Ländern.
Dabei hat sich das Produktportfolio längst über den Bierdeckel hinaus erweitert. KATZ Speziallösungen finden Ihre Anwendung in der Lebensmittelindustrie, im Office-Bereich oder Dämmmarkt, werden zu KATZ DISPLAY BOARDS veredelt und bieten auch als Antirutsch- oder Druckausgleichsmaterial der Industrie eine ökologische Alternative an.
The KATZ Group ist eine hundertprozentige Tochter der Koehler Paper Group/Oberkirch, gegründet 1807. Koehler hat sich als Produzent von Spezialpapieren weltweit am Markt etabliert.

Kontakt für die Presse:

Tina Lang
Tel. 07224/647-158
Mail: presse@thekatzgroup.com
www.thekatzgroup.com

www.pos-boards.de
www.thekatzgroup.com/twitter
www.thekatzgroup.com/youtube
www.thekatzgroup.com/googleplus
www.thekatzgroup.com/linkedin